Was heißt eigentlich „organisch düngen?“

Die ursprüngliche Bedeutung dieses Wortes ist: „Etwas unter die Erde bringen; etwas in der Erde verbergen“.

Inhaltsverzeichnis

Startseite » Wissenswertes » Was heißt eigentlich „organisch düngen?“

Leben wecken

Genau das ist es, was jeder Gärtner tut, wenn er Kompost oder organischen Dünger „unter die Erde bringt“.

Naturkreislauf und Humusbildende Stoffe

Mit diesem Vorgang schließt er den durch den Menschen unterbrochenen Naturkreislauf, der sich am besten anhand eines gesunden Mischwaldes erklären lässt:

Dort kann man beobachten, dass sich unter den Bäumen noch eine Schicht aus Sträuchern und Kräutern befindet, die den Waldboden bedeckt. Diese im Laufe der Zeit absterbende Pflanzenschicht und das jährlich fallende Laub der Bäume düngt auf natürliche Weise den Waldboden.

Hinzu kommt ein Weiteres, das gewöhnlich im Naturkreislauf gar nicht bedacht wird:

Humusbildende Stoffe von den in der Natur lebenden Tieren in Form von Exkrementen, Haaren, Federn und unzähligen Überresten. Oftmals handelt es sich hierbei um eiweißartige Substanzen, wie das Chitin der Insekten, wodurch die Humusbildung gefördert wird oder um Horn, in Form von Federn und Knochen, die auf  natürliche Weise zersetzt werden, in den Boden gelangen und ihn neu beleben.

Dieser Kreislauf wird inzwischen oft durch menschliche Tätigkeiten, wie z.B. Ernten, Mähen und Entfernen von Laub, unterbrochen und große Mengen an „organischen Substanzen“ gehen verloren.


Das entstandene Defizit muss daher durch organische Düngung ausgeglichen werden, um eine lebendige Erde als Grundlage für gesunde Pflanzen zu schaffen.

Die Natur zum Vorbild Leben wecken

Organisch Düngen

Im Einklang mit der Natur.

Sehen wir uns die großen öffentlichen Grün- und Parkanlagen an, so stellen wir mit Freude fest, dass sie immer mehr zu bürgernahen Freizeit-Zentren mit einer Fülle interessanter Betätigungs- und Erholungsmöglichkeiten für Erwachsene und Kinder ausgebaut werden.

Und auch im privaten Gartenbereich ist zu erkennen, dass der eigene Garten einen hohen Stellenwert hat und als heimisches Urlaubsparadies oder als Zufluchtsort vor dem Alltagsstress dient.

Dabei stellt sich jedoch Fachleuten der Garten- und Landschaftsarchitektur, der Grünflächenämter, Straßenbauämter und der  Gartenbauunternehmen die Frage nach einer sinnvollen,
wirtschaftlichen und erfolgreichen Bodenbewirtschaftung
und Düngung. Beeinträchtigt durch die Umwelteinflüsse bedürfen alle Gartenbereiche und Parkanlagen besonderer Pflegemaßnahmen.

 

Oscorna Produkte

Oscorna-Produkte haben sich hervorragend in der Praxis bewährt für die umweltgerechte Pflege von Grünanlagen.

Die natürlichen Nährstoffe werden durch das Bodenleben aufgeschlossen und sorgen für eine sanfte Ernährung im Einklang mit der Natur.

Dir gefällt der Beitrag?
Dann teile ihn in deinem Netzwerk.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram